.

Hier will mein Kunde die energetischen
Bedingungen
seiner Produktionsräume verbessern - 
dafür lasse ich jetzt den Dämm-Check machen.  

Hochleistung für den Wärmeschutz

Hybriddämm wird als erster Dämmdienstleister in Deutschland das Dämmsystem ‚isisistems', das auf dem neuen BASF Polyurethan Dämmstoff Elastospray aufbaut und gemeinsam weiterentwickelt wird, anbieten. Es handelt sich um ein Sprühdämmsystem auf den Polyurethan Basis-Komponenten. Ein Hochleistungsdämmstoff, selbstverständlich  bauaufsichtlich zugelassen, der Vorort durch qualifizierte Sprüher verarbeitet wird.  Die fachmännische Nullfugendämmung ist Garant für stabile Ergebnisse bei der langjährigen energetischen Verbesserung der Gebäudehülle. Mehr zu den Anwendungsbereichen schicken wir Ihnen gerne zu. Schreiben Sie eine kurze Mail an c.pellny@spruehdaemmung.de

PU Ortschaum für Gebäudedichtigkeit

Die perfekte Gebäudehülle ist winddicht und nahtlos gut gedämmt.

Keine Lücke im Dämmsystem

Wenn beim Altbau Balkone saniert oder im Neubau über Trägerkonstruktionen installiert werden, können mit nahtloser Sprühdämmtechnik Wärmebrücken leicht verhindert werden. Kritischen Stellen wie z.B. bei Übergängen von Innen nach Außen, denen aufgrund ihrer Konstruktion ist mit der klassischen Matten- und Plattendämmung nicht beizukommen. Hier geht es weniger um die Dicke und mehr um die Dichte des Systems. Die Sprühdämmtechnik ist hier die einfache wie wirkungsvolle Lösung wenn es heißt: Bridging the Gap! Schon ab einer Lage von ca. drei centimetern ist die Dämmung flächenbündig voll wirksam gegen Kondenswasserbildung und Lücken im System. Wer Gebäudedichtigkeit sucht, kann Sie hier finden.

Sprühdämmung gegen Wärmebrücken

Bridging the Gap: Mit Sprühdämmung gegen Wärmebrücken

Dämmung für Häuser mit Geschichte

Mehr als 2/3 aller Gebäude in Deutschland sind zwischen 1918 und 1980 entstanden. Sie haben ihre eigene Geschichte und verbergen häufig eigenwillige Sanierungsmaßnahmen. Häuser, die in der Nachkriegszeit mehr schlecht als recht mangels geeigneter Baustoffe wieder aufgebaut wurden, fördern bei Renovierungs- und Sanierungsarbeiten so manche Überraschung zu Tage. Bei großen Projekten erleben wir immer wieder, wie lückenhafte Ausschreibungen zu unvollständigen Angeboten oder zu Angeboten führen, die letztlich notwendige Maßnahmen nicht abdecken bzw. in der Ausführung nicht zufrieden stellen. Ob klein oder groß: ein erfolgreiches Vorgehen im vorgegebenen Kostenrahmen ist nur mit einer Ausschreibung möglich, die sich auf sachkundige Flächen- bzw. Gebäudebegehung/-begutachtung stützen kann.

Wir begutachten alle Projekte bevor wir unsere Empfehlung für geeignetes Vorgehen abgeben. Diese Empfehlung unterstützen wir gerne bei notwendigem Ausschreibungsprocedere mit den richtigen Inhalten über Material, Methode und Möglichkeit.

Sprechen Sie mit uns, wenn Sie für die Objektanalyse und das Ausschreibungsprocedere unterstützt werden möchten. Sie erreichen uns hier  0211 170 986 79

 

.

  • Berechnungen
  • Bauphysik
  • Ausschreibungen
  • Muster Dämmstoffe
  • Referenz-Modelle
  • Praxistests / Demo
  • Verwertung Altmaterial

Unabhängig gut beraten
0211 170 986 79

Wie und was gedämmt werden kann klärt sich oft in einem Gespräch.  Sie erreichen mich (C. Pellny) mobil über 0151 194 36018. Vorab informiert Sie die kleine Broschüre 

Anmeldung