.

Kellerdeckendämmung

Wir legen Ihnen Wärme zu Füßen.
Mit fugenloser Kellerdeckendämmung
zugfrei und deutlich wärmer.

Kellerdeckendämmung

Beste Kellerdeckendämmung:
Gute wärmetechnische Besserung

Die fachgerechte Kellerdeckendämmung ist eine einfache wie wirkungsvolle Maßnahme, wenn es aus dem Keller in den Wohnraum zieht und der Fußboden nicht richtig warm wird. Sie verbessert den wärmetechnischen Zustand um ca. 75% und nimmt den Keller aus der thermischen Hülle heraus. D.h., der Wohnraum darüber wird vor Kälte von unten und Wärmeverlusten von oben geschützt. Hybriddämm führt alle Dämmverfahren zur Dämmung der Kellerdecke durch. Unsere besten Methoden um Kellerdecken schnell und wirkungsvoll zu dämmen können Sie hier per mail anfordern. Für Ihre ersten Fragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch unter 0211 170 986 79 zur Verfügung.

Kellerdeckendämmung wirtschaftlich und wärmewirksam

Durch eine Kellerdeckendämmung wird der Keller aus der thermischen Hülle herausgenommen.

Sprühdämmtechnik für Kellerdecken

Die fugen- und nahtlose Sprühdämmung ist bei unebenen Decken und Flächen mit geringer Festigkeit, sowie bei Kriech- und Gewölbekellern hervorragend geeignet. Der Hochleistungsdämmstoff Polyurethan Ortschaum hat eine ausgewiesene WLS von 0,027 - 0,030 (je nach Komponenten Hersteller) - Große Flächen wie z.B. bei Tiefgaragen-Decken oder Wirtschaftsräume lassen sich mit der Sprühdämmung sehr wirtschaftlich dämmen. Die Sprühdämmung entwickelt ihre Dämmleistung in wenigen Sekunden und hält quasi ein Gebäudeleben lang. In einem Arbeitsgang werden Versorgungsleitungen gleich mit isoliert- wärmebrückenfrei und perfekt. So werden auch für Kriechkeller von sehr geringer Höhe und zeitgleich die Versorgungsleitungen professionell gedämmt. Wenn Sie mehr Information zur Dämmung der Kellerdecke mit  Sprühschaum finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr

Weitere Beispiele für Kellerdeckendämmung mittels Sprühtechnik

Sprühdämmung Kellerdecke mit Farbe

 Sprühdämmung bei der Kellerdeckendämmung auch mit Farbe.

Dämmplatten bei glatten Kellerdecken

Die Platten-Dämmung ist für vollkommen ebene, glatte Flächen ohne Struktur wie z.B. Betonkellerdecken, mit wenigen Ecken, Winkeln und Leitungen. Allerdings kostet das Kleben und passgenaue Zuschneiden mehr Zeit als andere Verfahren. Bei Kellern die ausgebaut bzw. anderweitig genutzt werden sollen, ist abzuwägen, ob die Sprühdämmung in Verbindung mit einer Deckenabhängung oder aber die Plattendämmung mit anschließendem Putz bzw. Streichen oder Tapezieren der Decke.

Erfahren Sie mehr
Kellerdecke dämmen mit Phenolharzplatten

Kellerdecke dämmen mit Phenolharzplatten

Kellerdeckendämmung über den Fußboden

Die Fußbodendämmung ist bei ebenerdigem Böden mit Holzunterkonstruktion als Einblasdämmung mit Zellulose oder Mineralwolle durchführbar. Manchmal ist eine Kombination beider Dämmmaßnahmen - also von oben und unten zu dämmen - eine wirtschaftliche und besonders wirksame Alternative. Dieses Vorgehen bietet sich dann an, wenn der Hohlraum unter dem Fußboden sehr gering und die Deckenhöhe im Keller zu niedrig für eine Dämmung in ausreichender Stärke ist. Wenn Sie mehr über diese Methode der Kellerdeckendämmung wissen wollen, schreiben Sie uns eine Mail mit dem Stichwort 'Kellerdeckendämmung über Fußboden'.

Erfahren Sie mehr
Kellerdecke dämmen von oben

Kellerdecke dämmen mit Einblasdämmung von oben

 

Erstgespräch hier
0211 170 986 79

Vieles klärt sich im ersten Gespräch. Rufen Sie uns an: mobil erreichen Sie uns über 0151 194 36018, lesen Sie unsere kleine Broschüre und/oder schicken Sie Ihre Fragen

Gut und garantiert
sicher gedämmt

Ihre Vorteile:

  1. Persönliche Beratung aller Dämmsysteme
  2. Fachmännische Ausführung vom Dämmprofi in Ihrer Nähe
  3. Vergleichsangebote auf Wunsch

Dämmwissen
Wirklich schlau

Expertenwissen und kluge Tipps zum richtigen Wärmedämmen

Anmeldung